Yvonne Kohl

Mar 22, 2021

13 min read

Lesbische Dating-Fakten, die tatsächlich nützlich sind

Egal, ob Sie gerade Ihre erste Beziehung mit einer Frau eingegangen sind oder nicht mehr zählen können, wie viele Partnerinnen Sie schon hatten — wir sind sicher, dass dieser Leitfaden für lesbische Beziehungen von Zara Barry für jeden hilfreich sein wird, unabhängig von Alter oder Erfahrung.

Wenn ich diese einfachen acht Fakten über lesbische Beziehungen gekannt hätte, als ich eine junge Lesbe war, die gerade ihre Orientierung erkannte und die lesbische Welt entdeckte! Das Leben wäre so viel einfacher gewesen.

Während meiner Highschool-Zeit verbarg ich meine Orientierung und verbrachte meine Tage meist damit, von den Mädchen zu träumen, in die ich mich eines Tages verlieben würde. Die Mädchen in meinen Träumen waren meist langbeinig, cool und groß. Sie hatten wunderschöne goldbraune Haut, graublaue Augen und Haare, die in einem verrückten Säureblond gefärbt waren. Sie waren notwendigerweise in schwarze, zerrissene, enge Jeans gekleidet, und ihre Wangenknochen waren so scharf, dass man sich daran schneiden konnte.

Ich stellte mir vor, wie sich unsere Beziehung entwickeln würde. Wir würden tagsüber das Leben von überheblichen, taffen Karrierefrauen führen und nachts in schummrigen Whiskey-Bars in Gesellschaft von lesbischen Selbos abhängen.

Wir wären wahnsinnig verliebt und nichts und niemand hätte die geringste Chance, unser unzerbrechliches Band zu brechen. Und Sex! Der Sex wäre absolut wild, hemmungslos, leidenschaftlich, heiß, “kinky” gewesen. Wir würden sieben Nächte in der Woche Sex haben und niemals, unter keinen Umständen, würden wir daran “arbeiten” müssen, wie es Hetero-Paare tun. Wie oft habe ich den Satz “Sex ist Arbeit” von meiner Mutter wiederholt gehört, wenn ihre Hetero-Freundinnen zum Tee vorbeikamen. Als ich ihre Gespräche aus dem Nebenzimmer belauschte, rollte ich mit den Augen — wie konnte Sex Arbeit sein?! Nein, meine lesbische Beziehung wäre so berauschend, dass sie niemals frei von Leidenschaft und Anziehung wäre. Meine Partner und ich werden in einem Zustand der Glückseligkeit leben und Hand in Hand durchs Leben gehen, bis uns der Deich trennt.

Als ich 20 wurde und endlich einen Weg einschlug, von dem es kein Zurück mehr gab, und meine erste lesbische Beziehung begann, stellte ich fest, dass es, gelinde gesagt, so nicht funktioniert. Ich klammerte mich an meine brillante, unrealistische Kindheitsfantasie von Liebe, als wäre es das letzte Glas Champagner, das diese grausame, kalte Welt zieren würde.

Als ich aufgewachsen bin, hatte ich keine Beispiele für lesbische Beziehungen. Die einzige Quelle für Ideen über sie war mein jugendliches Gehirn, entzündet durch eine jugendliche Hormonexplosion. Das war eine Zeit vor der Fernsehserie The L Word/L Word (ja, ich bin eine alte Dame!). Und ich war nicht cool genug, um etwas über die unabhängigen lesbischen Filme zu wissen, die damals auf Filmfestivals liefen. Was soll ich sagen — ein Highschool-Mädchen aus Connecticut, das ist abgefuckt, kein lesbisches Schicksal!

Ich kann heute sagen, wenn ich diese Fakten über lesbische Beziehungen gekannt hätte, als ich eine aufstrebende Lesbe war, hätte ich viel Elend und Ärger vermeiden können. Obwohl ich es vielleicht nicht hätte vermeiden können, ich weiß es nicht. Wie auch immer, hier sind die Fakten.

Ihre Freundin wird früher oder später anfangen, mit Ihrem Ex auszugehen, und Sie werden früher oder später anfangen, mit dem Ex Ihrer Freundin auszugehen.

Die lesbische Welt ist so mikroskopisch, so klein, so unterirdisch (selbst in Großstädten wie New York oder Los Angeles), dass früher oder später, irgendwann in Ihrem lesbischen Leben, Ihre Freundin anfangen wird, mit Ihrem Ex auszugehen.

Und das wird Sie verärgern. Sie werden versuchen, all Ihren gemeinsamen Freundinnen zu vermitteln, dass es auch sie ankotzen muss, dass jemand es wagt, mit Ihrem Ex auszugehen. Aus den dunklen Ecken der Bars werden Sie wütende Blicke in die Richtung der beiden Verräter werfen. Bei Pride werden Sie, nachdem Sie genug getrunken und einen bestimmten Punkt erreicht haben, Beleidigungen in ihre Richtung schreien.

Bis Sie eines Tages in die Ex-Freundin Ihres anderen Freundes verknallt sind. Sie werden nicht wissen, was Sie tun sollen, weil es so wenige Lesben in Ihrer Stadt gibt, dass Sie noch keine Gelegenheit hatten, sich zu verabreden. Scheiß drauf, denn Sie haben sich endlich (nach einer Ewigkeit des Suchens!) in einen tollen Menschen verliebt. Aber es ist ja auch erst ein paar Jahre her, dass sie mit Ihrem Freund zusammen war! Es gibt keine andere Wahl, als auf den Kriegspfad zu gehen.

Ziemlich bald werden Sie feststellen, dass es in der lesbischen Gemeinschaft genau darum geht. Wenn in der lesbischen Community alles so verflochten ist, fangen früher oder später deine Freunde an, sich mit deinen Exen zu verabreden, und deine Exen fangen an, sich mit deinen Freunden zu verabreden. Der verräterischen Freundin werden Sie verzeihen (vor allem, weil sie und Ihr Ex sich schon vor langer Zeit getrennt haben), weil Sie jetzt alles im Griff haben. Der Freund wird sich freuen, wenn er Vergebung erhält. Aber eine andere Freundin, mit deren Ex Sie sich verabreden, wird wütend auf Sie sein und nicht eher verzeihen, bis sie selbst mit dem Ex einer anderen Person zusammen ist. Und es geht weiter und weiter und weiter. Es ist anstrengend, nicht wahr?

Sie werden denken, dass die Witze über Lesben, die beim zweiten Date einen Koffer mitbringen, nicht auf Sie zutreffen… Bis Sie nach ein paar Dates selbst bei einem Mädchen einziehen.

“Komm schon, das sind doch alles dumme Klischees. Mit Lesben zieht man nicht nach dem ersten Date zusammen. Das würde ich nie tun, wie konntest du das tun?”, schimpfen Sie mit Ihren Hetero-Freunden, die in ihrer Naivität zu fragen glauben, woher die Witze über Lesben, Koffer und Umzüge in LKWs — also über das sogenannte ‘U-Hauling’ — stammen.

Und drei Monate später würden Sie selbst schon auf dem Beifahrersitz eines solchen Trucks sitzen, neben dem Mädchen, mit dem Sie seit drei Monaten zusammen sind. Der Lastwagen bringt Sie zu der neuen Einzimmerwohnung, die Sie beide gerade für ein Jahr gemietet haben. Sie werden nicht einmal merken, wie ironisch diese Situation ist, denn keine Ihrer lesbischen Freundinnen wird es wagen, Sie darauf hinzuweisen. Was gibt es da zu sagen, sie sind selbst mit dem gleichen Wahnsinn beschäftigt, und niemand in Lesboland will sich der Realität stellen.

Nach neun Monaten des Zusammenlebens in einer Mietwohnung werden Sie sich die Haare raufen und vor Angst schwitzen und sich fragen, wie Sie aus diesem Alptraum herauskommen, wenn Sie endlich erkennen, was für einen schrecklichen Fehler Sie gemacht haben. (Ich möchte niemanden erschrecken. Es gibt für jede Situation einen Ausweg, und jeder Mietvertrag kann gebrochen werden. Ich schwöre auf meine Mutter).

Die Grenze zwischen “bester Freund” und “Liebhaber” ist sehr fließend.

Als ich anfing, mit Frauen auszugehen, dachte ich, ich hätte den Jackpot geknackt. “Wow, das sind zwei in einem — sowohl Freundin als auch bester Freund! Cool! Was gibt es Schöneres, als mit der besten Freundin Sex zu haben — das ist der Himmel auf Erden!”

Es fühlt sich wirklich alles wie ein toller Traum an, aber eben nur solange, bis man ganz bestimmte Grenzen überschreitet. Zuerst pinkeln Sie bei leicht verdeckter Badezimmertür. Dann pinkeln Sie bei weit geöffneter Tür. Dann gehen Sie auf die Toilette, um zu pinkeln, und sie geht im gleichen Moment zum Zähneputzen. Dann fangen Sie an, über Ihre Verdauungsprobleme zu sprechen. Dann geben Sie die Pflege auf — warum sollten Sie auch, denn Sie fühlen sich so wohl miteinander, dass es Ihnen egal ist, wie Sie aussehen.

Bevor Sie es merken, sind Sie kein Liebespaar mehr. Sie sind Mitbewohner. Sie sind beste Freunde, die sich so nahe stehen, dass Sie sich ein Bett und einen Hund teilen. Sie haben keinen Sex mehr, denn nachdem Sie darüber gesprochen haben, dass Ihr Partner wegen der Milchprodukte unter Verstopfung leidet, ist Ihre Libido einen schnellen und vorzeitigen Tod gestorben. Und Sie sind keine Ausnahme. Lesbischer Sex stirbt, sobald man sich nicht mehr zurückhält und voreinander furzt. Jedes Mal, wenn Sie zusammen pinkeln gehen, bricht Lesben-Sex-Engel Ihre Flügel.

Mein Rat an junge Lesben: Machen Sie Ihre Geliebte nicht zu Ihrer besten Freundin. Mätressen haben Sex, beste Freundinnen nicht. Trennen Sie die Konzepte, sie sind sehr unterschiedlich.

Eine Beziehung mit einer Frau zu haben, ist keine Garantie dafür, dass Sie nicht in einem frauenfeindlichen Horrorfilm enden werden.

Als schüchternes Schulmädchen dachte ich, dass ich in einer lesbischen Beziehung nie mit Sexismus zu tun haben würde. Ich dachte, frauenfeindliches Verhalten sei für Heteros reserviert. Wie falsch ich doch lag!

Ich bin selbst eine feminine Lesbe, so ein Mädchen-Mädchen, Femme. Und ich hatte schon unzählige Male mit lesbischen Sexisten zu tun.

“Das ist meine Freundin. Sie ist viel klüger, als sie aussieht”, sagte eine meiner Ex-Freundinnen einmal zu ihren boochigen Freunden. Wie bitte? Wenn ich Lippenstift benutze, sehe ich dann dumm aus?!

Ach, Baby. Wie Sie gleich herausfinden werden, hat toxische Männlichkeit unsere Gesellschaft so vergiftet, dass sie sogar die queere Community infiltriert hat. Die konventionelle Weisheit besagt, dass Männlichkeit mit Ernsthaftigkeit und Intelligenz gleichzusetzen ist, während Weiblichkeit als Oberflächlichkeit und Hilflosigkeit wahrgenommen wird. Dennoch bedeutet das Vorhandensein solch archaischer Stereotypen in der Gesellschaft nicht, dass man nach veralteten Regeln leben muss. Also Femmes, hört zu. Ich möchte, dass Sie weiterhin Ihre hellen Schatten benutzen, Minikleider und Stilettos tragen. Ich möchte, dass du diese Stilettos benutzt, um jede Lesbe zu treten, die es wagt, dich wegen deiner Weiblichkeit zu demütigen. Und wenn Sie das tun, schreiben Sie mir, und wir werden gemeinsam herausfinden, wie wir mit all diesen frauenfeindlichen Freaks umgehen können. Natürlich in voller Montur — mit Lipgloss und falschen Wimpern, dem ganzen Drumherum.

Lesbischer Sex wird explosiv sein, sehr intim und wird Sie die meiste Zeit verwirren.

Alles über lesbischen Sex ist SO kompliziert.

Niemand hat mich auf die Tatsache vorbereitet, dass ein fantastischer lesbischer Orgasmus nicht ohne Drama und alles verzehrende Emotionen abläuft. Vielleicht liegt es daran, dass Sex zwischen Frauen immer eine sehr tiefe Intimität ist, eine Vertrautheit? Vielleicht liegt es daran, dass Frauen von Natur aus sehr leidenschaftliche Liebhaberinnen sind, und wenn zwei leidenschaftliche Energien zusammenkommen, verdoppelt sich diese Leidenschaft und ein ganzer Sturm bricht los?

Vielleicht ist die Erklärung sogar noch einfacher — wir wissen, wie wir den Körper des anderen ertasten können; wir wissen genau, welchen Teil ihres Körpers wir berühren müssen, um sie in einen Rausch zu versetzen?

Es ist erstaunlich, aber verdammt, es ist so verwirrend! Nachdem Sie unglaublichen, intimen Sex mit einer Frau hatten, haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Sie sich in diese Frau verliebt haben. Selbst wenn Sie sie überhaupt nicht kennen, haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Ihr One-Night-Stand der Beginn einer großen und reinen Liebe ist, weil Sie beide mehrere Orgasmen hatten. Während des Orgasmus wird eine große Menge des Hormons Oxytocin ausgeschüttet, das Lust auf Kuscheln und Schmusen macht, was man leicht mit Verliebtheit verwechseln kann. Aber es ist nicht Liebe, es ist Oxytocin, das Ihre Gedanken manipuliert. Und Sie sind nicht dumm, wenn Sie einem Hormon erliegen, also entspannen Sie sich.

Eine Beziehungsunterbrechung wird Sie völlig zerstören.

Eine lesbische Trennung kann wirklich Ihr ganzes Leben ruinieren. Wenn Sie sich von Ihrer Freundin trennen, verlieren Sie Ihren besten Freund, Ihren Vertrauten, Ihren Partner, alles, was Sie haben. Zwei Frauen sind in der Lage, sich so in das Leben der anderen zu verstricken, dass es sich bei einer Trennung anfühlt, als wäre ein Bein oder ein Arm amputiert worden.

Ihre Leben waren wahrscheinlich auf unvorstellbare Weise miteinander verwoben. Sie teilten Freunde, Kleidung, Fitnessstudios, Bars und Ihre Lieblingskosmetikerin. Im Feuer der Trennung Ihrer Beziehung wird alles verglühen, und das müssen Sie akzeptieren.

Einige Ihrer gemeinsamen Freunde werden bei Ihnen bleiben. Einige von ihnen werden bei ihr bleiben. Sie könnte den Mixer behalten, den Sie so sehr lieben, und Sie könnten die Katze behalten. Es ist wie eine Naturkatastrophe, aber Sie werden es überstehen, das verspreche ich.

Manchmal muss die Welt in eine Million kleiner Teile zerfallen, damit man sie so wieder aufbauen kann, wie man sie haben möchte. Manchmal muss man sein Herz weit öffnen, um neues Licht hereinzulassen. Manchmal muss man durch die schmerzhafteste Trennung seines Lebens gehen und dann für eine Weile allein sein und sich selbst in Stücken wieder zusammensetzen, um bereit zu sein, die Person zu treffen, mit der man wirklich zusammen sein soll.

Bleiben Sie stark, weinen Sie, und denken Sie daran: Alles ist vorübergehend. Sogar der Kummer. Sie werden sich nie wieder so fühlen, wie Sie sich jetzt fühlen. Dessen bin ich mir sicher, meine Süße.

Es besteht überhaupt keine Eile, also beruhigen Sie sich schon!

Wenn Sie sich in eine Frau verlieben, wird es ein so allumfassender Wahnsinn sein, dass es Ihnen vorkommen wird, als befänden Sie sich auf einem Raumschiff, das mit irrsinniger Geschwindigkeit direkt ins Weltall startet. Der Sex, die Leidenschaft, Ihre langen Gespräche — es ist alles so aufregend. Kein Wunder, dass Sie das Gefühl haben, dass es absolut sinnvoll ist, sich so schnell wie möglich auf die nächste Stufe der Beziehung zu stürzen. Sich verloben, zusammenleben, ein Haustier teilen, das Gelübde ewiger Liebe und Treue austauschen…

Ausatmen, Schätzchen. Immer mit der Ruhe. Machen Sie einen Spaziergang oder so. Dein Schatz wird nirgendwo hingehen. Du gehst auch nirgendwo hin. Es ist klar, dass dieser ganze Liebessturm Sie umgehauen hat, aber lassen Sie die Gefühle zur Ruhe kommen, beruhigen Sie sich und treffen Sie keine voreiligen Entscheidungen, die Sie später wahrscheinlich bereuen werden.

Denken Sie daran: Eine sich langsam entwickelnde Beziehung ist viel sexier als eine schnelllebige Beziehung. Wenn sich die Beziehung Zeit nimmt, besteht die Chance, dass die Schmelzung ein Leben lang hält. Und das Feuer der Leidenschaft brennt schnell, brennt Sie aus und verbrennt alles um Sie herum.

Eine gesunde Beziehung bedeutet, sich sowohl sicher zu fühlen als auch wahnsinnige Angst zu haben.

Was fühlen Sie, wenn Sie wahre Liebe empfinden? Es ist kaum das gleiche Gefühl, wie wenn Sie von einer Klippe fallen und den unmittelbar bevorstehenden Boden beobachten, in der Angst, dass Sie gleich abstürzen werden. Andererseits fühlt es sich kaum so an, als würde man neben seiner besten Freundin Maggie sitzen, im kuscheligen Pyjama, und lesbische Liebesfilme schauen, ohne auch nur den Hauch einer Erregung zu verspüren.

Wahre Liebe wird aufregend sein, nachklingend, wie Sie Schmetterlinge im Bauch haben. Gleichzeitig gibt es Ihnen das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, als ob Sie auf etwas Weichem und Plüschigem landen. Eine wilde Kombination, auf den ersten Blick. Atemberaubend und sicher. Gemütlich und abenteuerlich. Es ist eine seltene Kombination, aber Mann, wenn das passiert, ist es fantastisch, kümmern Sie sich um dieses Gefühl. Verscheuchen Sie es nicht. Nehmen Sie es nicht als selbstverständlich hin. Akzeptieren Sie die Tatsache, dass die sapphischen Göttinnen Sie mit wahrer Liebe gesegnet haben. Hüten Sie es wie Gold und genießen Sie es so lange, wie es Ihnen Freude bereitet. Denn es kann zu einem Ende kommen. Aber das Ende der wahren Liebe bedeutet noch lange nicht, dass sie Ihr gebrochenes Herz nicht wert war.

Dating über Dating-Apps, während man LGBT ist, ist ein Minenfeld. Aber, ehrlich gesagt, ist das Dating während LGBT überall nicht so einfach. Wie nähert man sich einer anderen Frau, wenn man nicht sicher ist, ob sie überhaupt an anderen Frauen interessiert ist?

Vielleicht ist das der Grund, warum LGBT-Erwachsene doppelt so häufig auf Online-Dating zurückgreifen als Hetero-Erwachsene. Aber es gibt keinen Ratgeber für lesbisches Dating, der Ihnen sagt, wie Sie diese Apps nutzen können, um tatsächlich jemanden kennenzulernen. Vor allem, wenn einige dieser Apps definitiv nicht sehr lesbenfreundlich sind. Sicher, wir wissen, dass Grindr nicht die beste Wahl ist, weil es für schwule Männer ist, nicht für schwule Frauen. Aber was ist mit OkCupid? Oder Tinder? Welche Apps helfen dir tatsächlich, schwule Frauen kennenzulernen?

Lass Tinder in Ruhe, denn es wird dir nicht helfen, Single-Frauen kennenzulernen.

Tinder hat keine Möglichkeit, einen Pärchen-Account zu erstellen, aber sie sollten vielleicht darüber nachdenken, einen zu erfinden. Weil sie noch keine haben, wird, wenn ein Paar nach einem Dreier sucht, die Frau im Paar normalerweise diejenige sein, die ein Konto erstellt. Sie werden ihre Spezifikationen so einstellen, als wären sie eine schwule Frau, die nach einer anderen schwulen Frau sucht. In Wirklichkeit sind sie aber ein Paar, das eine bisexuelle Frau oder eine schwule Frau sucht, die daran interessiert wäre, mit einem Mann und einem Mädchen einen Abend zu verbringen.

Jede Lesbe, die Tinder nutzt, kennt die Frustration, stundenlang zu wischen, in der Hoffnung, jemanden zu finden, und nur Übereinstimmungen zu erhalten, die zu Nachrichten führen, in denen gefragt wird, ob man an einem Dreier interessiert sei.

Es gibt andere Apps, die Paaren helfen, einen Dreier zu finden, wie Feeld, und sogar bei OkCupid kann man angeben, dass man einen Partner hat und einen dritten sucht. Aber diese Apps sind nicht so populär wie Tinder, also ist es das, was die meisten Leute nutzen, um sich zu verabreden. Aber Tinder erlaubt es nicht, jemandem mitzuteilen, dass man nur an einem Dreier interessiert ist, außer man schreibt es einfach in die Bio.

Wenn Tinder das wirklich ändern wollte, hätten sie eine Einstellung, mit der man unsere Paare filtern kann, aber das kann nicht passieren, solange sie nicht zumindest Paarkonten zulassen. Deshalb ziehen Lesben leider den Kürzeren und landen in einem Dating-Pool, der mit Paaren statt mit Singles übersät ist.

Es gibt auch lesbische Dating-Apps. Aber die haben weniger Leute. Wenn Sie sie nutzen, seien Sie vorbereitet.

So wie Grindr für schwule Männer ist, ist HER für schwule Frauen. Leider ist HER, im Gegensatz zu Grindr, viel weniger bekannt. Wie Robyn Exton, die Gründerin von HER, es ausdrückte, wird ein von Queers gegründetes Unternehmen niemals die gleiche Finanzierung erhalten wie andere Apps, weil zu viele Investoren queere Frauen als eine profitable Bevölkerungsgruppe sehen. Das hat dazu geführt, dass Robyn ihr Unternehmen nicht so vermarkten kann, wie sie es möchte, und dass Lesben nicht wissen, dass es diese App überhaupt gibt.

Aber es gibt sie und sie hat tatsächlich eine ordentliche Anzahl von Nutzern. Sicher, es sind nicht die Zahlen von Tinder, aber HER hat 4 Millionen Nutzer in 113 Ländern. Aber aufgrund dieser relativ kleinen Zahlen im Vergleich zu anderen namhaften Apps sollte man eigentlich davon ausgehen, dass Lesben, die in der Stadt swipen, mehr Leute finden, zumindest in der näheren Umgebung, als solche in kleineren Städten. Bisher hat die App im Wesentlichen durch Mundpropaganda überlebt, und wenn Ihnen die App gefällt, möchten Sie sie vielleicht weiterverbreiten, damit mehr Menschen in Ihrer Umgebung davon erfahren und sich anschließen.

Fem ist auch ähnlich wie HER und wird als sichere, reine Frauen-App anerkannt, hat aber einen noch kleineren Kundenstamm als HER.

Nur weil “Women-only” draufsteht, heißt das nicht, dass sie lesbenfreundlich ist.

Der beste Ratschlag für lesbisches Dating ist, dass es zwar toll ist, nach Apps zu suchen, die nur für Frauen sind, aber nicht alle sind lesbenfreundlich. Suchen Sie immer nach Apps, die einen gründlichen Screening-Prozess haben. Es gibt einige Apps, bei denen es sehr einfach ist, sich anzumelden, und es ist leicht, ein Konto zu fälschen. Leider ist es nicht ungewöhnlich, dass Männer solche Konten auf solchen Apps fälschen.

Bei Fem müssen die Benutzer Videos senden, um zu beweisen, dass sie tatsächlich die sind, die sie vorgeben zu sein. Wenn Sie irgendwo ein Konto eröffnen wollen, sollten Sie sich genau ansehen, wie der Screening-Prozess abläuft. Wenn der Prüfprozess nicht gründlich ist oder Sie nicht einmal herausfinden können, ob es einen gibt, sollten Sie sich für eine andere App entscheiden.

Es gibt Mainstream-Apps, die sich in Bezug auf die Partnersuche als Lesbe besser geschlagen haben.

Obwohl Tinder nicht gerade der Goldstandard in Sachen Lesben-Dating ist, hat OkCupid viele Änderungen vorgenommen, um seine Seite lesbenfreundlicher zu machen. Es ist zu einem vertrauenswürdigen Namen in der schwulen Dating-Welt geworden, weshalb es einen riesigen Pool von Frauen gibt, mit denen Sie potenziell zusammenpassen könnten. Darüber hinaus hat die App sogar viele weitere Optionen für die sexuelle Orientierung hinzugefügt, sowie Optionen für das Geschlecht, so dass Sie sofort wissen, mit wem Sie zusammenpassen und an wem sie interessiert sind.

Und Sie können Filter einrichten, damit Sie nicht mit Paaren zusammenpassen müssen, die nur versuchen, Sie zu einem Dreier hinzuzufügen.

Mit diesen lesbischen Dating-Tipps in der Hand sollte das Navigieren in der Online-Welt des Datings ein wenig einfacher sein und Sie hoffentlich davon abhalten, Ihre ganze Zeit online damit zu verbringen, “Nein danke” zu Frauen zu sagen, die versuchen, Sie mit ihren Freunden ins Bett zu bekommen.

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.